Themenheft 49: Eigenstrom

Menge

Das neue Energiegesetz vereinfacht die Gründung von Eigenverbrauchsgemeinschaften. Solche «Zusammenschlüsse zum Eigenverbrauch» sollen die Photo­voltaik in der Schweiz aus der Talsohle der letzten Jahre herausholen und dafür sorgen, dass trotz fehlender Förderung wieder mehr Anlagen gebaut werden. Im Heft werden die neuen rechtlichen Grundlagen und Fördermodelle thematisiert sowie neue Geschäftsmodelle vorgestellt. Experten kommen in einem Roundtable-Gespräch zu Wort. Ergänzt werden diese Beiträge durch Berichte über Praxisbeispiele.

Inhalt

  • Die ganze Schweiz ein ZEV. Experten-Gespräch zu Herausforderungen und Chancen im Solarstrommarkt
  • Zusammen verbrauchen. Neue Möglichkeiten zur Solarstrom­nutzung für Mieter und Eigentümer
  • Photovoltaik in Zahlen. Facts and Figures
  • Lokal handeln. In Walenstadt wird getestet, wie ein lokaler Strommarkt funktionieren kann
  • Neuland betreten. Neue Dienstleister für Infrastruktur, Gründung und Abrechnung von ZEV
  • Nach eigener Fasson. Dank neuer Techniken werden Photo­voltaikmodule immer ästhetischer
  • PV ohne Schattenseite. Forscher der ZHAW untersuchen derzeit bifaciale PV-Anlagen
  • Attraktive Direktnutzung. Die Optimierung des Eigenverbrauchs bringt Vorteile
  • Sinnvoll speichern. Welche Zwischenspeicher sind besser — thermische Speicher oder Batterien?
  • Marktgerecht fördern. Die Einmalvergütung löst seit 2018 die KEV ab
  • Doppelt gewonnen. Innovative Gewinnung und Nutzung von Solarstrom in der Sentmatt
  • Grosse Ernte. Nachhaltige Energiekonzepte sind auch in der Landwirtschaft möglich
  • Optimal versorgt. In der Überbauung «Grand Chemin» wird Strom vor Ort produziert und genutzt
  • Solarstrom macht Schule. Im Schulhaus Frenke wird nicht nur gelernt, sondern auch Strom erzeugt

Details

Faktor Verlag, Zürich 2018

Umfang: 48 Seiten

Format: 210 x 275 mm

Typ: Heft

ISSN: 1661-2027

Inhaltsverzeichnis
Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Das neue Energiegesetz vereinfacht die Gründung von Eigenverbrauchsgemeinschaften. Solche «Zusammenschlüsse zum Eigenverbrauch» sollen die Photo­voltaik in der Schweiz aus der Talsohle der letzten Jahre herausholen und dafür sorgen, dass trotz fehlender Förderung wieder mehr Anlagen gebaut werden. Im Heft werden die neuen rechtlichen Grundlagen und Fördermodelle thematisiert sowie neue Geschäftsmodelle vorgestellt. Experten kommen in einem Roundtable-Gespräch zu Wort. Ergänzt werden diese Beiträge durch Berichte über Praxisbeispiele.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.134 kg
Format

Download, Print, Kombi